Verbessern Sie Ihre Google Platzierung und steigen Sie im Ranking

Google Platzierung verbessern - content ist King

Sie haben eine Website, dessen Google Platzierung Sie verbessern wollen? Dann sollten Sie diesen Beitrag lesen. Sie erwarten Tipps, die Ihnen helfen, das richtige Keyword mit hohem Suchvolumen zu ermitteln und Beiträge in die Top 10 Platzierungen der Suchergebnisse zu bringen.

In meinem Alltag als SEO Content Berater und Creator habe ich jeden Tag mit den Schwierigkeiten der Kunden zu tun. Sie wollen Ihre Platzierung in den Suchergebnissen von Google verbessern und stellen hohe Anforderungen. Und genau hier komme ich ins Spiel. So wie die meisten SEO Berater und Manager habe ich großen Spaß daran, meine Kunden in den Suchergebnissen an die Spitze zu bringen und die Konkurrenten in diesem Katz und Maus Spiel auszustechen. Erfahren Sie jetzt, wie auch Sie es schaffen, mit den richtigen Keywords, einem hohen Suchvolumen und dem Ermitteln der Rankingchancen an die Spitze zu kommen – und das alles nur mit guten Texten.

Verbessern Sie Ihre Rankings – So klappt′s mit der Top-Platzierung bei Google

Haben Sie auch schon mit einem SEO Berater gesprochen und dieser hat Ihnen mit vielen Fachbegriffen, wie Suchvolumen, Keyword oder Ermitteln von Chancen den Kopf zum Rauchen gebracht? Nach diesem Gespräch waren Sie sicher der Meinung, dass Sie nur mit seiner Hilfe die erste Suchergebnisseite erreichen und Ihre Platzierung bei Google verbessern können. Sie können sich freuen, dass Sie die Chance haben auch ganz ohne einen SEO Profi in die Top 10 zu springen. Sie benötigen nicht viel – nur ein Keyword mit genug Suchvolumen – zu diesem ermitteln Sie die Konkurrenz. Dieser kleine Trick, sowie die Aufbauanleitung für SEO Texte helfen Ihnen Ihre Rankings zu verbessern und die Suchergebnisse hochzuklettern.

Besonders wichtig ist der richtige Aufbau von SEO Texten

Der richtige Aufbau von Texten ist ein guter Anfang für die Verbesserung der Google Platzierung. Wenn Sie diesem Muster folgen, wird Ihr Beitrag von ganz allein weiter in die Top 10 einziehen – ohne SEO Berater. Um das zu erreichen, gibt es eine klare Struktur, die jeder SEO Text beinhalten sollte. Tut er das nicht, macht der Leser eine schlechte Erfahrung und springt ab. Das kann dazu führen, dass sich Google dazu entscheidet, Ihren Beitrag als irrelevant einzustufen und die Platzierung nicht zu verbessern, sondern abzuwerten. Bevor Sie allerdings mit dem Schreiben beginnen können, sollten Sie die richtigen Keywords ermitteln. Das funktioniert so:

  • Gehen Sie auf die Website Ubersuggest
  • Geben Sie das Thema Ihres Beitrags ein und sehen Sie sich die angezeigten Keywords an.
  • Ermitteln Sie das Keyword, dass ein hohes Suchvolumen und eine geringe SEO Difficulty (SD) besitzt.
  • Nutzen Sie das Tool von Answerthepublic, um die meist gestellten Fragen zu Ihrem Thema zu finden.

Nun wissen Sie, um was es in Ihrem Text gehen wird und welche Fragen Sie beantworten sollten.

Nutzen Sie die passenden Überschriften für die Texte

Damit Sie Ihre Platzierung nachhaltig verbessern und Google davon überzeugen können, dass Ihr Beitrag der wichtigste ist, sollten Sie das Keyword auch in den Überschriften platzieren. Übertreiben Sie es mit der Optimierung aber nicht. Nutzen Sie das Keyword in ca. 50 % der Überschriften und ansonsten nutzen Sie die Fragen der Nutzer für die Überschriften. So kann der Suchmaschinenriese Ihre behandelten Themen direkt zuordnen und bei einer erneuten Suche eines Nutzers direkt ausspielen.

Fettschrift und Listen/Aufzählungen nicht vergessen – Ein Tipp vom SEO Berater

Sie können in jedem Text auch einige Stellen markieren, indem Sie die Fettschrift benutzen. Das verdeutlicht die Wichtigkeit der Textstelle (bitte immer nur einzelne Worte oder Abschnitte fett schreiben). Besonders häufig wird die Fettschrift in Listen und Aufzählungen genutzt, um die aufgezählten Punkte zu unterstreichen. Die Elemente Liste und Aufzählung ermöglichen es, das Textbild etwas aufzulockern. Sie bieten eine gelungene Abwechslung zum Rest des Textes.

Google wird die Platzierung nicht sofort verbessern

Denken Sie immer daran, dass es etwas Zeit braucht, bis Ihre Website oder Ihr Blogbeitrag in den Rankings aufsteigen kann. Schließlich durchforstet der Crawler einen riesigen Haufen an Websites, die alle das Ziel haben, ihre Platzierung zu verbessern und Google davon zu überzeugen, dass sie die besten sind.

Weitere Tipps können Sie in dem eben erwähnten PDF Aufbauanleitung für SEO Texte lesen, den ich aktuell kostenlos zum Download anbiete.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen jetzt einen kleinen Überblick darüber geben, wie Sie Ihre Chancen auf ein besseres Ranking erhöhen können und lasse Sie nun selbst ans Werk. Viel Erfolg und frohes Schaffen.